Sie sind hier

GIRA Jahrestagung 2018

Gespeichert von Sophie Rosenbohm am 9. Januar 2018 - 10:40

Call for Papers GIRA-Jahrestagung 2018:

  • 11./12. Oktober 2018 in Darmstadt

Die German Industrial Relations Association (GIRA) widmet sich auf ihren Jahrestagungen neuen Entwicklungen im Bereich der Arbeitsbeziehungen. Dabei werden sozial- und politikwissenschaftliche, wirtschaftswissenschaftliche sowie arbeitsrechtliche Perspektiven miteinander verknüpft. Schwerpunktthemen vergangener Jahrestagungen waren z. B. Konflikte in den Industriellen Beziehungen (2017), Legitimität in den Arbeitsbeziehungen (2016), International and Comparative Industrial Relations (2013) oder Industrielle Beziehungen im Dienstleistungsbereich (2011).

Für ihre Jahrestagung 2018 lädt die GIRA dazu ein, Beiträge einzureichen, die sich auf das gesamte Themenspektrum der Industriellen Beziehungen beziehen können. Vorschläge, die sich auf der Mikroebene (Arbeitsplatz), auf der Mesoebene (Betrieb, Tarif- und Branchenebene) oder auf der Makroebene der Arbeitsbeziehungen (Gesamtwirtschaft, staatliche sowie supranationale Regulierung) bewegen, sind gleichermaßen erwünscht. Neue empirische Forschungsergebnisse, z.B. zu den Effekten der Digitalisierung auf die Industriellen Beziehungen oder der Änderung der Rahmenbedingungen und Gegenstände der Tarifautonomie, sind ebenso von Interesse wie Beiträge zur Theorie Industrieller Beziehungen oder zu Methoden der Industrial Relations-Forschung. Gleiches gilt für international (vergleichend) angelegte Themenstellungen.

Die Vorschläge sollen aus einem Arbeitstitel und einem Abstract (in deutscher oder englischer Sprache) von maximal drei Seiten bestehen. Der Abstract gibt Auskunft über die Fragestellung, die konzeptionelle(n) Grundlage(n) und die verwendeten Methoden. Ferner skizziert er in gebotener Kürze zentrale Befunde.

Die Abstracts müssen bis zum 30.04.18 in elektronischer Form als PDF- oder Word-Datei bei der GIRA-Geschäftsstelle eingereicht werden. Akzeptierte Abstracts sind bis zum 30.09.2018 als Full Papers (als PDF- oder Word-Datei) für die Tagung einzureichen.

GIRA-Geschäftsstelle
c/o Prof. Dr. Markus Hertwig
Technische Universität Chemnitz
Institut für Soziologie
Professur Soziologie mit Schwerpunkt Arbeit und Organisation
09111 Chemnitz
E-Mail: girasekretariat [at] gmail.com
Webseite: www.giraweb.de